DIY

Wärmflaschenbezug nähen

(*enthält Werbung)

 

 

Wie ich bereits in einem Betrag erzählt habe, kann eine Wärmflasche sehr hilfreich sein. Vor allem wir Frauen leiden oft unter Unterleibschmerzen oder kalten Füßen.

So eine Wärmflasche hält uns warm und tröstet uns von unseren Wehwehchen. Sie begleitet uns Jahre lang und unterstützt uns zuverlässig.

Darum wollen wir sie verschönern und gleichzeitig beschützt sie uns vor der Kälte.

Hier zeige ich dir, wie du deinen eigenen Wärmflaschenbezug selber nähen kannst. Es ist eine Basis-Anleitung und du kannst das Schnittmuster so verschönern, wie Du willst.

Was Du brauchst:

  • ca. 50cm x 50cm Fleece, Wollstoff oder einen anderen dehnbaren Stoff

  • Papier oder Pappe für das Schnittmuster

  • Papierschere, Stoffschere oder Rollschneider*

  • Stecknadeln

  • Nähmaschine

  • Nähgarn

* Dies ist ein Affiliate-Link – Wenn du den Artikel über diesen Link kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Auf dich kommen dabei keine Mehrkosten hinzu.

Und so wird´s gemacht:

  • Zuerst schlägst du die obere Kante am Flaschenhals ein und nähst sie um.

  • Genauso machst du mit den beiden Kanten der Rückseite, die die Öffnung später werden sollen.

 

 

  • Danach legst du die Vorderseite, so dass die rechte Seite zu dir guckt.

  • Dann kommt die obere Seite der Rückseite obendrauf, so dass beide Teile rechts auf rechts aufeinander liegen.

  • Und zum Schluss der letzte Teil genauso hinlegen und alle Teile mit Stecknadeln rund herum fixieren und zusammennähen.

  • Am besten langsam nähen und bei der Rundung am Hals schön den Stoff drehen. So wird keine Kante entstehen.

 

 

  • Dazu ist es auch hilfreich, wenn du am Flaschenhals einen Schnitt in Richtung Naht schneidest. So wird der Stoff locker bzw. die Naht. Achte darauf, dass du die Naht nicht verletzt.
  • Zuletzt sollst du die Nahtzugaben gleichmäßig zurechtschneidest.

  • Nun kannst du deinen Bezug durch den Hotelverschluß wenden.

  • Jetzt ist das neue Zuhause für deine Wärmflasche fertig!

Das Schnittmuster kannst Du hier herunterladen: